Fotografie ist

Lohensteins Sicht

Schweiz, Sense

Fomapan 100 in Rodinal 1+50, N-2, 13x18.

Schweiz, Kiental, Blümlisalp

Fomapan 100 in Rodinal 1+50, N-2, 13x18.

Schweiz, Lauterbrunnental, Wolke

Fomapan 100 in Rodinal 1+50, N, 13x18.

Schweiz, Lauterbrunnental, Schiirboden

Fomapan 100 in Rodinal 1+50, N-1, 13x18.

Die Grossformatkamera verschafft mir grosse Negative mit bis 4x5 inch oder auch 13x18 Quadratzentimetern Filmfläche. Das ist fast A5-Grösse. Mit solchen Negativen kann man arbeiten. Schon bei der Aufnahme: man muss die schwere Kamera zusammen mit einem stabilen Stativ, drei schweren Objektiven, mehreren Filmkassetten und verschiedenem Zubehör den Berg hinaufbringen.

Mit der Grossformatkamera zu fotografieren ist aufwendig. Zum Schiirboden sind es ab Stechelberg über 400 Höhenmeter. Der Botanische Garten liegt näher, aber dort ist es schwül-heiss. Nach Irland, Südfrankreich, ins Baskenland oder nach Venedig muss man eigens anreisen, mit Übernachtung.

Die Filmblätter befinden sich in Filmkassetten. Normalerweise nimmt man ein halbes Dutzend Blattfilme mit auf die Tour. Für ein Motiv nimmt man ein Filmblatt. Obwohl man soviel Ausrüstung bewegen muss, beschränkt man sich auf sehr wenige Fotografien. Deswegen müssen diese Aufnahmen stimmen.

Die Fotos müssen sorgsam eingestellt werden. Man kann hier nicht nach Belieben knipsen wie mit einem Smartphone. Natürlich steht die schwere Kamera auf einem ausgerichteten und nivellierten Stativ. Die Lupe ermöglicht die Bildbeurteilung auf der Mattscheibe. Die Belichtung wird genau geregelt, mit Hilfe eines Punktbelichtungsmessers.

Ich sehe die Szenerie in Schwarzweiss. Ich platziere die Grauwerte vor meinem geistigen Auge. Dann beurteile ich, wie die Tonwerte in Abhängigkeit von meinen Vorstellungen kommen werden.

Ein gewisses Mass an Überbelichtung, verbunden mit einer genau dosierten Unterentwicklung, verschafft mir die genaue Kontrolle über den Bildkontrast. - Manchmal steigere ich aber auch den Kontrast, indem ich das Negativ dosiert unterbelichte und nach eigenen Erfahrungswerten länger entwickele.

So entsteht, Filmblatt für Filmblatt, mit Hilfe der Prävisualisierung und des Zonensystems, ein Negativ, von dem sich in der Dunkelkammer Bilder abziehen lassen. Dazu benutzt man Papiere mit einer lichtempfindlichen Schicht aus Chlorbromsilber auf Baryt. Die Bilder, die auf solchen Papieren entwickelt werden, liefern feine Tonwertabstufungen von reinem Schwarz zu strahlendem Weiss.

Eine Edition hat drei identische Abzüge desselben Motivs. Ein Abzug verbleibt bei mir, ein Abzug geht ins Archiv, der dritte Abzug ist verkäuflich. Nicht als Massenware. Sondern als Bild mit Wert, idealerweise aufgezogen auf Museumskarton, hinter Passepartout und Glas.

Blattstudien

Fomapan 100@50 in Rodinal, 1+50, N, 4x5.

Survol

HP5+ in Rodinal 1+50, N, 4x5.

Nebel

Fomapan 100 in Rodinal 1+50, 10'30'', N+1, 4x5.

Zumaia Surf, Die andere Seite

FP4+ in HC110H, 9'00'', N+1, 4x5.

Weg

FP4+ in HC110H, 9'00'', N+1, 4x5.

Frankreich, Baskenland, Zur Venta Yasola

FP4+ in HC110H, 7'00'', N, 4x5.

Frankreich, Baskenland, 3 Minuten in St. Jean de Luz

FP4+ in HC110H, 6'00'', N-1, 4x5.

Stille

Nikon CMOS, 24x36.

Menschen am Strand

FP4+ in HC110H, 7'00'', N, 4x5.

Was bleibt

FP4+ in HC110H, 7'00'', N, 4x5.

Great Famine

Nikon CMOS, 24x36.

Clew Bay

FP4+ in HC110H, 7'00'', N, 4x5.

Zumaia Surf

FP4+ in HC110H, 7'00'', N, 4x5.

Les Barthes de l'Ardour, oder: Die helle Kammer

FP4+ in HC110H, 7'00'', N, 4x5.

Donostia Surf

FP4+ in HC110H, 7'00'', N, 4x5.

Zumaia

FP4+ in HC110H, 7'00'', N, 4x5.

Obsolete Semiotik

Fomapan 100@50 in Rodinal, 1+100, 11'30'', 13x18.

Cong

FP4+ in HC110H, 7'00'', N, 4x5.

Lichtspiel

Nikon CMOS, 24x36.

Schweiz, Bern, Stockhorn

Fomapan 100@50 in Rodinal, 1+100, 11'30'', 13x18.

Spiegelungen

HP5+ in HC110H, 9'00'', N, 4x5.

Cirkus oder "la durée pure"

Fomapan 100@50 in Rodinal, 1+100, 11'30'', 13x18.

King Crimson, Cirkus (including "Entry of the Chameleons") (1971)

Schweiz, Bern, Bantiger

Fomapan 100@50 in Rodinal, 1+100, 11'30'', 13x18.

"Der Biber kommt!"

Fomapan 100@50 in Rodinal, 1+100, 11'30'', 13x18.

Schweiz, Bern, Schnee am Niesen

Nikon CMOS, 24x36.

Wald

FP4+ in HC110H, 9'00'', N+1, 4x5.

Gewitter am Bantiger

Pan F+ in HC110 1+50, 9'00'', 24x36.

Weite Welt

Nikon CMOS, 24x36.

Corraun

Nikon CMOS, 24x36.

Haifelsen

FP4+ in HC110H, 7'00'', N, 4x5.

Algen

Nikon CMOS, 24x36.

Schiff

Nikon CMOS, 24x36.

Connemara

Nikon CMOS, 24x36.

Achill Island, Corraun

Nikon CMOS, 24x36.

Am Pas de Massac

FP4+ in HC110H, 9'00'', N+1, 4x5.

Schweiz, Graubünden, Morteratsch

FP4+, 11'00'', HC110H, 6x9.

Schweiz, Bern, Sense

Jean Sibelius: Lemminkainen Suite, Op. 22: I →

Fomapan 100@50 in R09, 1+100, 11'30'', 13x18.

Zeichnen mit Licht →

Schweiz, Bern, Aare

Fomapan 100@50 in R09, 1+100, 11'30'', 13x18.

Nur eine Nummer

Nikon CMOS, 24x36.

Götterdämmerung

Nikon CMOS, 24x36.

Nichts zwischen Durchsichten

Nikon CMOS, 24x36.

Wasser

Nikon CMOS, 23,7x15,7.

Herbst in den Voralpen

Nikon CMOS, 24x36.

Im Regen

Nikon CMOS, 24x36.

Herbststurm

Nikon CMOS, 24x36.

o.T.

Nikon CMOS, 24x36.

Tram fährt vorbei

Nikon CMOS, 24x36.

Schosshaldenwald revisited

Nikon CMOS, 24x36.

Schweiz, Aarberg, Alte Aare

Nikon CMOS, 24x36.

Schweiz, Bern, Schreckhorn

Nikon CMOS, 24x36.

Schweiz, Bern, Wachseldornmoos

HP5+@80 in HC110H, 7'00'', N-1, 4x5.

weitere Bilder dieser Serie →

Schweiz, Bern, Chutzen

HP5+@64 in HC110H, 6'00'', N-2, 4x5.

Weitere Bilder laden →

 

Häufig gestellte Fragen (FAQ) →

© 2020 - heute, inhaltlich Verantwortlicher: Dr. Werner Brück, Bürglenstr. 54, CH-3006 Bern, wer@fotografie.ist - Mißbräuchliche bzw. unerlaubte Verwendung untersagt. Keine Haftung für Korrektheit bzw. inhaltliche Richtigkeit von Artikeln bzw. Hyperlinks.

Datenschutzerklärung, im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) →